27. JUNI 2015 | TAG DER ARCHITEKTUR MODERNISIERUNG & AUSBAU MFH

Samstag, den 27.06.2015 von 14:00-17:00 Uhr
Treffpunkt Frankenberger Straße 22 in Aachen-Frankenbergerviertel
Ein im Krieg beschädigtes Gründerzeithaus, ursprünglich als bürgerliches Einfamilien- haus gebaut, wurde kernsaniert, energetisch ertüchtigt und das DG ausgebaut/erweitert. Es sind 4 große Mietwohneinheiten mit Balkon/Dachterrassen entstanden. Die ver- klinkerte Fassade wurde als gedämmte und strukturierte Putzfassade wiederhergestellt. Alle ergänzten Bauteile setzen sich in Material+Farbe (Stahl/Plattenfassade) in den Fassaden/Dachaufbauten deutlich ab.
Das Haus ist barrierefrei. Ein gasbetriebenes BHKW liefert Strom/Wärme.
Im Rahmen des Tages der Architektur freuen wir uns, alle Interessierten durch das Gebäude zu führen - Führungen alle 20 min




29. JUNI 2014 | TAG DER ARCHITEKTUR KITA „ ZAUBERHUT“

Am Sonntag, den 29.06.2014 von 12.00-16.00 Uhr öffnet die im Sommer vergangenen Jahres fertig gestellte Kita „Zauberhut“ ihre Tore.
Der Neubau liegt im Zentrum des Stadtteils Eschweiler West auf der Fläche eines ehemaligen Fußballstadions. Das Gebäude ist ein gelungenes Beispiel das umfangreiche Raumprogramm einer 5-gruppigen Kindertagesstätte auf einem Geschoß zu organi- sieren und dabei ein hohes Maß an Orientierung und gut belichtete Räume zu schaffen.
Im Rahmen des Tages der Architektur freuen wir uns, alle Interessierten durch das sichelförmige Gebäude zu führen.




OKTOBER 2010 | AUSZEICHNUNG VORBILDLICHER BAUTEN

Das Prokjekt Widra Areal wurde in Düsseldorf durch Bauminister Harry K. Voigstberger und den Architektenkammerpräsident Hartmut Miksch als vorbildlicher Bau 2010 ausgezeichnet. Unter 249 eingereichten Arbeiten wurden 34 mit diesem nur alle fünf Jahre ausgelobten Preis prämiert. Eine große Anerkennung für den Umbau der Waagenfabrik in öffentlich geförderte Wohnungen.




27.06.2009 TAG DER ARCHITEKTUR

Wohnen an St. Alfons - das neue Gebäude wird Sonntag, 27.06. von 14.00 bis 17.00 Uhr mit Führung zu besichtigen sein - Treffpunktim Erdgeschoss/Architekturbüro, Alfonsstr. 42, Führungen halbstündlich ... mehr dazu »




26.05.2010 DIE ZWEITE HAUT | ARCHITEKTUR UND LITERATUR IM DIALOG

Michael Rau und Florian Schweitzer stellen den Umbau des Klosters St. Alfons vor,
Martin Mosebach liest aus Das Beben
20.00 Uhr | Klosterkirche St. Alfons, Alfonsstr. 44 in Aachen
Eintritt frei - Anmeldung: mail@literaturbuero-nrw.de oder 0211-82 84 590
... mehr Infos auf dem Flyer zur Veranstaltung »




13.01.2010: Preisverleihung auf der Deubau in Essen

Eine durch den Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen, Bund Deutscher Architekten BDA und dem Deutschen Städtetag berufene Jury hat der Umnutzung des Widra Areal in Aachen eine Besondere Anerkennung des Deutschen Bauherren- preises Modernisierung 2009 zugesprochen. Der Wettbewerb zeichnet unter dem Leitbild "Hohe Qualität - Tragbare Kosten" beispielhafte Vorhaben des Wohnungsbaus in der Stadt aus. ... Infos zum Projekt »





22.09.2009 ARCHITEKTURQUARTETT NRW | Düsseldorf - 19 Uhr Savoy Theater
Im Fokus der dritten Podiumsrunde der von der Architektenkammer NW veranstalteten Reihe stehen moderne "Arbeitswelten". Das umgenutzte Kloster St. Alfons wird neben zwei weiteren Bürogebäuden vom Architekturquartett analysiert und diskutiert.
Weitere Veranstaltungsinfos » | Einladungsflyer »





27. / 28.06.2009 TAG DER ARCHITEKTUR:
über 600 interessierte Besucher nahmen an den insgesamt 24 Führungen in Kirche und Kloster St. Alfons am Samstag und Sonntag teil. ... mehr zum Projekt »




09.2008:
Zu Beginn des Monats bezog das Ingenieurbüro BET GmbH die fertiggestellten Räume der umgenutzten Kirche von St. Alfons. Die Räumlichkeiten des Klosterteils werden Ende des Jahres fertiggestellt sein ... mehr zum Projekt »

Die Schleiff Denkmalentwicklung GmbH & Co. KG wurde am 26.02.2009 mit dem Projekt St. Alfons in Aachen in der Kategorie Projektentwicklung als 1. Preisträger mit dem immobilienmanager.AWARD 2009 ausgezeichnet.

Die im Klostergarten von St. Alfons neu errichteten 10 Eigentumswohnungen werden zum 1.9. 2009 bezugsfertig sein ... mehr dazu »




04.2008: NRW wohnt. - Auszeichnung


"Wohnen in der ehemaligen Widra-Waagenfabrik" - einem Projekt der ARGE Eifelstrasse in Zusammenarbeit mit Kaiser Schweitzer Architekten, Aachen - wurde vom Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und von der Architektenkammer Düsseldorf im Rahmen von "Wohnen an ungewöhnlichen Orten - Umnutzung von Nichtwohngebäuden" eine Auszeichnung verliehen ... mehr dazu / Beurteilung der Jury »   |    Gesamtdokumentation/Broschüre [.pdf | 5.1M] »